Ausstellung im Kabarett-Theater Breschke & Schuch vom 20.08 - 10.10.2011

Ausstellungsrückschau
Wettiner Platz 10, Eingang Jahnstraße, 01067 Dresden; www.kabarett-breschke-schuch.de
Öffnungszeiten: di-fr 10-18 Uhr
Irreale Wirklichkeiten
Multiple Fotografien, fotorealistisch , aber irreal, zum Zeitgeschehen und Leben heute von Volkmar Fritzsche, Fotokünstler, BBK
 

Vernissage am Samstag, 27. August, 16 Uhr, Eintritt frei

Laudatio: Thomas Schuch
 

Zur Ausstellung:

Irreale Wirklichkeiten? Fotografie gilt als die am stärksten wirklichkeitsnahe Form der Kunst. Mit ihren heutigen technischen Möglichkeiten kann sie den Anspruch an Wahrheit noch verstärken, aber auch zugleich in Frage stellen. Real oder irreal? Der Dresdner Künstler Volkmar Fritzsche verschmilzt in seinen Aktfotografien dieser Ausstellung mehrere fotografische Wirklichkeiten zu jeweils einem Bild. Das ist mehr als bloße Spielerei, es ist die Aufforderung, eine Gedankenspirale in Gang zu setzen. Nacktheit symbolisiert dabei zum einen unser Ausgeliefertsein an die Folgen menschengemachter Geschehnisse, zum anderen Selbstbewusstsein und Verlockung, den Sinn der Szenarien zu entschlüsseln. Sie zeigen heutige Lebenswirklichkeiten auf groteske bis bedrohliche Weise, verblüffen und sind manchmal auch mysteriös, unernst oder satirisch. Wirklichkeit erscheint oft genug irreal und Irreales entpuppt sich als handfeste Realität.