84. Ausstellung im KUNSTKELLER DRESDEN, 7. Okt. 2014 bis 30. Dez. 2014

„Aus dem Stegreif“

Erotische Fotografien von
Johannes Barthelmes, Berlin

http://www.johannes-barthelmes.net/c5/

Vernissage am Dienstag, dem 7. Oktober, 20 Uhr


Einführung Volkmar Fritzsche


zur Ausstellung:

Wer sich ein Bild über das Schaffen von Johannes Barthelmes machen will, dem sei ein Blick auf seine Homepage oder auch bei wikipedia nahe gelegt. Denn er ist kein „Aktfotograf“, sondern ein ausgesprochen vielseitiger Künstler, sowohl im Bereich der Fotografie, als auch der Musik. Auf vielen Reisen fotografierte er vor allem die Menschen, oft auf der Straße. Er sagt von sich: „Ich mache keine Aktfotografie, sondern sinnliche Fotografie, sie muss sexy sein. Eine sehr subjektive Geschichte“.
Ein wichtiger Teil der Fotografien in dieser Ausstellung sind Bilder aus der Serie »the unvarnished mirror« (der ungeschminkte Spiegel). In dieser Serie erscheint das Modell des Öfteren auch im Spiegel, oder der Fotograf oder beide. Es muss aber kein Spiegel im Spiel sein, der Betrachter spiegelt sich, sein Seelenleben, was seine Einstellung zur Sinnlichkeit anbelangt. Das Modell spiegelt sich im Fotografen und umgekehrt. Es ist kein »making of«, soll es auch nicht sein und dennoch kann man einiges über die Entstehung des Bildes erkennen.